#jeanetsebastiendauvissat

Image Alt

Caves Jean et Sébastien DAUVISSAT Owner

deutsh
Ernte Chablis Große Weine des Burgund

Caves Jean et Sébastien DAUVISSAT Owner

Die Weinberge des Chablis

Die Rebstöcke des Chablis wachsen an den Steilhängen des Sereintales. Hier findet die einzig zugelassene Rebsorte Chardonnay in dem steinigen ton- und kalkhaltigen Boden der Jurazeit (Kimmeridgium-Mergel) die für sie bestens geeigneten Wachstumsbedingungen.
Das kontinentale Klima der Region wirkt sich günstig auf die Reifung der Trauben aus, eine der Voraussetzung für die Entstehung eines Wein, der seiner Eleganz und edlen Finesse wegen zu den besten des Burgund zählt.

Das Weingut Jean und Sébastien Dauvissat

Die Familie DAUVISSAT ist seit 1899 Eigentümerin des Weinguts. Die Rebstöcke des mehr als neun Hektar umfassenden Familienbesitzes sind im Schnitt zwanzig bis vierzig Jahre alt. Siebzig Jahre alt sind dagegen die (Rebstöcke), von denen der Cuvée „Vieilles Vignes“ gewonnen wird.
Unsere Weinkeller, die wir 1980 vergrößert haben, befinden sich unter dem ehemaligen Pfarrhaus von Petit Pontigny, einem historischen Gebäude des 17. Jahrhunderts. Hier lagert unser Wein bei einer sommers wie winters gleich bleibenden Temperatur von 10 bis 15 Grad.

Unsere Weine

“Les Preuses (Chablis grand Cru)
Der sehr reichhaltige Les Preuses wächst and den besten Hängen des rechten Sereinufers. Dieser Wein, der zur oberen Hangseite hin an den „Bougros“ anschließt, gilt unter Kennern als einer der großen Weine, der Dank seiner Ausgewogenheit und, ausgestattet mit einer erdigen Note, stets einen vollmundigen Geschmack und Bekömmlichkeit garantiert – selbst in sonst recht mageren Jahren.

“Vaillons (Chablis Premier Cru),
Der Vaillons gedeiht im Südwesten des Chablis auf jenem betont kalkhaltigen Untergrund, der den Chablisweinen die so typische Mineralität verleiht. Im Zentrum der Bestlagen, ausgerichtet nach Südsüdost, wächst dieser edle Wein, der sich durch seine Vollmundigkeit und Reichhaltigkeit auszeichnet. Noch größere Komplexität und Geschmacksfülle erreicht dieser Wein als Cuvée „Vieilles Vignes“.

“Séchets Chablis 1er Cru
Die günstige Lage des Séchets, mitten im Anbaugebiet, sorgt für eine gute Reifung der Trauben, so dass hier bereits auf jungen Rebstöcken geschmeidige, leichte Weine gedeihen.

“Montmains Chablis 1er Cru
Der Montmains schließt sich in nordöstlicher Richtung an „les Forêts“ an. Der sehr steinige Boden bringt herbe, durchgegorene Weine hervor. Diese sind hervorragend zur Lagerung geeignet.

“Cuvée Saint-Pierre (Chablis Premier Cru) und Chablis village

Der Saint-Pierre wird aus einer Auswahl von „Vaillons“ gewonnen und nach zwei Jahren Reifezeit (ein Jahr im Tank, eines im Fass) in Flaschen gefüllt.
Dieser Wein zeichnet sich durch große Reife und runden Geschmack aus.
Der Chablis village wächst auf den kalkreichen Hängen, die den Bestlagen gegenüber liegen.

Wie man die Chablisweine genießt

Generell sollte man die Weine gekühlt (12 Grad), jedoch nicht eisgekühlt, trinken.
Den Chablis „village“ trinkt man jung (ein bis drei Jahre). Man kann ihn aber auch gut lagern; dadurch wird sein Bouquet reicher und seine Komplexität nimmt zu. Zum Chablis „village“ passen ausgezeichnet Meeresfrüchte, Schnecken und Wurstwaren.

Vaillons, Séchets, Montmains und der Cuvée Saint-Pierre (premiers crus) entfalten ihren vollen Geschmack nach fünf Jahren, gewinnen jedoch bei einer darüber hinausgehenden Lagerzeit noch an Finesse. Diese Weine passen sehr gut zu Hummer, Langusten, Fisch aller Art, feinen Pasteten, Geflügel, hellen Fleischsorten und zu vielem mehr.

Les Preuses zeichnet sich durch seine außerordentliche Lagerfähigkeit aus. Zehn bis fünfzehn Jahre Lagerung (zwanzig Jahre bei den guten Jahrgängen) schaden ihm nicht nur nicht, sondern lassen ihn zum perfekten Begleiter der edelsten Gerichte werden, wie etwa Steinbutt, Seebarsch, Seeteufel, Poularde mit Sahnesoße, und vielem mehr.

Wie sie zu uns finden

Unser Weingut liegt auf halbem Weg zwischen Paris und Beaune, nahe bei der A6 (l’autoroute du soleil), Ausfahrt Auxerre Sud oder Nitry. Im Herzen von Chablis beheimatet, lädt sie das Weingut Jean und Sébastian Dauvissat ein, seine großen Weißweine zu entdecken. Nicht nur Kunden aus Deutschland haben wir bereits von der Qualität unserer Weine überzeugt, sondern auch Kunden aus den USA, Kanada, Schweden, Norwegen, Russland, Belgien, Niederlande und England. Freuen Sie sich auf einen herzlichen Empfang bei uns und auf eine gemütliche Weinprobe in unserem historischen Weinkeller!
Es wäre schön, wenn Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer 0033-3 86 42 14 62 anmelden würden.

Caves Jean et Sébastien DAUVISSAT
3 rue de Chichée
89800 CHABLIS (France)
Tel : 03 86 42 14 62
Fax : 03 86 42 45 54
Mail : jean.dauvissat@wanadoo.fr